Stöckchenwerfen

Am vergangenen Freitag ist mir von Melanie, die den Blog menschenskind schreibt, ein virtuelles Stöckchen zugeworfen worden. Das Motto dieser Blogger-Aktion lautet: Fünf Dinge, die Ihr nie über mich wissen wolltet und die ich hier trotzdem verkünde.  Eigentlich erzähle ich im Internet nicht sehr viel über mich. Andererseits werfe ich aber auch ab und an gerne einen Blick “hinter die Kulissen” anderer Blogger. Deshalb geht es heute bei mir auch einmal privater zu:

1. Ich war auch als “junge Mutter” nicht mehr so ganz jung, denn ich habe meine Kinder ziemlich spät bekommen: meinem Sohn mit 38 Jahren und meine Tochter mit 41.

2. Ich finde abends nicht ins Bett und morgens nicht hinaus. Meine Kinder haben das Langschläfer-Gen wohl von mir geerbt. Denn  die beiden gehören – glücklicherweise – nicht zu der Sorte von Kindern, die einen mitten in der Nacht (das ist für mich auch 6 Uhr morgens) wecken. Seit mein Sohn zur Schule geht, müssen wir nun aber leider auch früh aufstehen.

3. Die letzte CD, die ich mir gekauft habe, ist von der Französin ZAZ. Meine Kinder mögen die Musik auch sehr (obwohl sie natürlich nichts verstehen). Hin und wieder kann man uns  drei zu “Je Veux” durchs Wohnzimmer tanzen sehen.

4. Obwohl ich schon über 16 Jahr nicht mehr in Hamburg wohne, hört man mir meine norddeutsche Herkunft wohl noch an. Ich denke ja, dass ich reines Hochdeutsch spreche, aber hier in Hannover sieht man das anders (und die Hannoveraner sind ja beim Hochdeutschsprechen wohl als Experten anerkannt).

5. In den Interviews auf meinem Blog frage ich meistens nach einem Lebensmotto. Ich habe auch einen Leitsatz, besser gesagt drei. Denn seitdem ich ein paar Jahre in Köln gelebt habe, versuche ich mich an diese drei Kölner Lebensweisheiten zu halten:

So, das waren meine fünf Dinge. Ich werfe das Stöckchen weiter an folgende Personen:

Catherine von hyggelig, die auf ihrem Blog schöne DIY-Ideen vorstellt.

Katrin von lingonsmak, bei der es Kreatives & Leckeres zu sehen gibt.

Nelly von fraufertig, die auch ganz viele DIY-Ideen hat.

Katharina von herzkaspar, die schöne Wohnideen zeigt.

Mal schauen, ob die Stöckchen aufgenommen werden. Einen guten Wochenstart wünsche ich Euch!

 

 

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Antworten auf Stöckchenwerfen

  1. Melanie sagt:

    Schön, ein wenig mehr von Dir zu erfahren! :)
    Liebe Grüße, Melanie

  2. lingonsmak sagt:

    vielen dank, aufgefangen und wird demnächst “bearbeitet” :) herzliche grüße in die woche! katrin

  3. Rosa&Limone sagt:

    Deine Antworten sind sehr,sehr sympatisch.Da sind wir uns sehr ähnlich ;o))
    Wir kommen genausowenig früh ins Bett wie früh aus den Federn.Tanzen mit den Kids zu ZAZ .Und ich (Rosa)habe meine Tochter auch erst mit 41 bekommen.Liebe Grüße von Rosa&Limone

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

* Copy This Password *

* Type Or Paste Password Here *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>